Aktualisiert: Vor 3 Minuten   1|2|3|4|  
Schlagzeilen |   

Mon, 22:27 «Muss mehr getan werden»: USA nicht begeistert von Wahlen in ...Die US-Regierung gibt sich in einer ersten Reaktion auf die Wahlergebnisse in Griechenland und Frankreich reserviert. Europa müsse weiter an seinen Problemen arbeiten, heisst es.

Mon, 21:03 Chaos in Athen: Samaras gibt Mandat bereits wieder zurückAntonis Samaras, Vorsitzender der konservativen Partei Nea Dimokratia, ist gescheitert. Er gibt sein Sondierungsmandat wieder zurück.

Mon, 20:24 Gemeindewahlen Italien: Mitte-links siegt - Debakel für BerlusconiSilvio Berlusconis «Popolo della libertá» hat bei den italienischen Gemeindewahlen eine herbe Niederlage einstecken müssen. Triumphieren kann beim Test für die Regierung Monti vor allem Mitte-links.

Mon, 17:48 Fernsehdebatte in Mexiko: Ein Blick sagt mehr als tausend ...Erstmals haben sich in Mexiko vier Präsidentschaftkandidaten vor den Wahlen in einer Fernsehdebatte gemessen. Einer fiel dabei auf - leider nicht wegen seiner politischen Vorhaben.

Mon, 16:18 Valérie Trierweiler: Eine ganz normale Première DameDie Journalistin Valérie Trierweiler ist die Frau an der Seite von François Hollande. Ein dekoratives Anhängsel will sie nicht werden, sondern berufstätig bleiben.

Mon, 15:27 Schleswig-Holstein: SPD will mit Hilfe der Dänen an die MachtNach dem knappen Wahlausgang im Bundesland Schleswig-Holstein hat der Kampf um die Regierungsbildung begonnen. Die SPD will mit der «Dänen-Ampel» an die Macht kommen.

Mon, 15:34 Warnung aus Brüssel: EU pocht auf Einhaltung von SparkursGriechenland stehen nach den Parlamentswahlen schwierige Koalitionsverhandlungen bevor. Schon jetzt fordert die EU-Kommission die künftige Regierung auf, die Sparmassnahmen umzusetzen.

Mon, 14:01 Im Dalaaser-Tunnel: Schweizerin stirbt nach Crash mit LkWZu einem schlimmen Unfall kam es am Montagvormittag auf der Arlberg-Schnellstrasse. Eine 51-jährige Schweizerin kollidierte mit einem Lastwagen und konnte nur noch tot geborgen werden.

Mon, 11:59 Neues Kabinett: Das Rennen um Minister-Posten ist eröffnetNach dem Sieg von François Hollande bereiten sich die französischen Sozialisten auf die Machtübernahme vor. Gute Chancen, nächster Premierminister zu werden, hat Fraktionschef Jean-Marc Ayrault.

Mon, 10:45 Drohnen-Angriff: CIA tötet führenden Al-Kaida-TerroristenBei einem Luftangriff im Jemen ist einer der führenden Terroristen der Al Kaida, Fahd al-Quso, getötet worden. Er soll eine tragende Rolle beim Angriff auf das Kriegsschiff «USS Cole» gespielt haben.

Mon, 21:54 Russischer Präsident: Putin ist wieder der Chef in MoskauWladimir Putin ist für eine dritte Amtszeit als russischer Präsident vereidigt worden. Vor rund 2000 Würdenträgern legte der bisherige Ministerpräsident im Moskauer Kreml den Eid auf die Verfassung ab.

Mon, 11:21 Frankreich nach der Wahl: Der Staat kann nicht mehr alles richtenDie Herausforderungen für Präsident François Hollande sind immens. Er muss Frankreichs Niedergang stoppen - und dabei viele seiner Wähler enttäuschen.

Mon, 11:21 Pressestimmen: «Schluss mit Bling-Bling»Nicolas Sarkozy muss nach fünf Jahren aus dem Elysée-Palast ausziehen und François Hollande Platz machen. Die internationale Presse über den abtretenden und den neuen Staatspräsidenten.

Mon, 01:55 Parlament wird aufgelöst: Netanjahu kündigt Neuwahlen anDer israelische Ministerpräsident will innerhalb von vier Monaten vorgezogene Neuwahlen abhalten. Grund sind Spannungen mit den ultra-orthodoxen Parteien in seiner Koalition.

Mon, 22:13 Karsai droht USA mit Aufkündigung von strategischer PartnerschaftAfghanistan Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat Washington am Montag damit gedroht, das zwischen beiden Staaten geschlossene Abkommen über eine langfristige strategische Partnerschaft aufzukündigen. Karsai forderte den Stopp von Tötungen von Zivilisten. (sda) Er werde die Partnerschaft kündigen, wenn die NATO-Militärallianz nicht mehr Anstrengungen unternehme, um die Tötung von Zivilisten zu vermeiden, erklärte Karsai.

Mon, 18:41 Kirche bei Protesten in Nigeria niedergebranntNigeria Fünf Tage nach einem blutigen Angriff auf einen Viehmarkt der nigerianischen Stadt Potiskum ist es bei einer Protestkundgebung zu Ausschreitungen gekommen. (sda) Radikale Grüppchen brannten nach Polizeiangaben am Montag eine Kirche und mehrere Klassenräume einer Grundschule nieder, eine Gruppe Jugendlicher griff aus Wut über die Tatenlosigkeit der So

Mon, 17:04 Französische Grünen-Chefin gibt Parteiführung abFrankreich Die Parteichefin der Grünen in Frankreich, Cécile Duflot, hat ihren Rückzug vom Amt angekündigt. Sie werde am 22. Juni abtreten, kündigte Duflot am Montag in Creteil bei Paris an. (sda) Die Parlamentwahlen seien "ihr letzter Kampf" als Parteichefin der EELV. "Ich werde all meine Kräfte reinstecken", fügte Duflot hinzu. Danach werde ein anderer die Partei führen.

Mon, 16:53 Erfolge für Populisten bei Gemeindewahlen in ItalienItalien Viele Italiener sind bei der ersten Runde der Teilkommunalwahlen den Urnen ferngeblieben. Beim ersten Test für die Übergangsregierung unter Ministerpräsident Mario Monti sank die Beteiligung im Vergleich zur letzten Wahl von 73,7 auf 66,9 Prozent. (sda) Das teilte das Innenministerium am Montag nach der Schliessung der Wahllokale mit. Die Regierung zeigte sich wegen der hohen Stimmenenthaltung besorgt.

Mon, 14:26 Rassistischer Heckenschütze von Malmö kommt für Morde vor ...Schweden Fast zehn Jahre lang hat ein Schwede unerkannt mit seinem Gewehr Jagd auf dunkelhäutige Zuwanderer gemacht und dabei nach Überzeugung der Polizei aus dem Hinterhalt drei Menschen getötet. Nun wird ihm wegen der Morde der Prozess gemacht. (sda) Dem 40-Jährigen werden zudem zwölf Mordversuche und weitere Straftaten vorgeworfen, die stets rassistisch motiviert gewesen sein sollen.

Mon, 14:09 Armenische Präsidentenpartei siegt bei ParlamentswahlArmenien Bei der Parlamentswahl in Armenien hat die Republikanische Partei von Präsident Sersch Sarkissjan klar gesiegt. Die Regierungspartei erreichte laut dem am Montag verkündeten vorläufigen amtlichen Endergebnis 44,05 Prozent der Stimmen. (sda) Die Partei Sarkissjans kommt mit Direktmandaten auf 68 Abgeordnete, wie die Wahlleitung in der Hauptstadt Eriwan am Montag bekanntgab.

Mon, 10:44 120 Festnahmen am Rande von Putins Amtseinführung in MoskauRussland Nach vier Jahren als Regierungschef ist Wladimir Putin am Montag in den Kreml zurückgekehrt. Kurz nach seiner Vereidigung als neuer Präsident Russlands schlug er wie erwartet den bisherigen Staatschef Dmitri Medwedew als des Regierungschef vor. (sda) Die Amtszeit Putins dauert neu sechs statt vier Jahre, weil sein Platzhalter Medwedew diese per Verfassungsänderung erhöht hatte.

Mon, 21:42 Tiefe Stimmbeteiligung: Italien verweigert sichViele Italiener sind bei der ersten Runde der Teilkommunalwahlen den Urnen ferngeblieben. Beim ersten Test für die Übergangsregierung unter Ministerpräsident Mario Monti sank die Beteiligung im Vergleich zur letzten Wahl von 73,7 auf 66,9 Prozent.

Mon, 17:47 Fiskalpakt am Scheideweg?Nach dem Sieg von François Hollande will Deutschland mit dem neuen Chef im Elysée eng zusammenarbeiten. Eine Neuverhandlung des Fiskalpakts lehnt die Regierung Merkel aber konsequent ab. Damit erteilt Merkel dem Wahlversprechen Hollands eine klare Absage.

Mon, 17:11 «An Wirtschaftsreformen führt kein Weg vorbei»Die Politlandschaft in Europa hat am Sonntag ein kleines Erdbeben durchlebt. Franzosen und Griechen setzten ein klares Zeichen gegen den massiven Sparkurs in der Euro-Krise. Politologe Laurent Goetschel sagt im Interview mit «SF Online», dass politische Reorientierungen, wie sie sich aktuell in EU-Ländern abzeichnen, nicht an rigiden Reformen vorbeiführen.

Mon, 13:16 Festnahmen am Rande von Putins AmtseinführungAm Rande der Amtseinführung des neuen russischen Präsidenten Wladimir Putin hat die Polizei in Moskau 120 Personen festgenommen. Die Demonstranten seien wegen Verstosses gegen die öffentliche Ordnung vorübergehend in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei mit.

Mon, 13:07 Regierungsbildung in Griechenland gescheitertEinen Tag nach dem dem Wahldebakel von Konservativen und Sozialisten in Griechenland ist eine schnelle Regierungsbildung bereits vom Tisch. Der Chef der konservativen Partei Nea Dimokratia Antonis Samaras hat das Mandat an Staatspräsident Karolos Papoulias zurückgegeben.



Mon, 12:01 Frankreichs Sozialisten vor der MachtübernahmeDer Fahrplan für die Machtübergabe in Frankreich steht: Der konservative Wahlverlierer Nicolas Sarkozy wird das Präsidentenamt am Dienstag kommender Woche an den Sozialisten François Hollande übergeben. Dieser traf sich bereits mit seinen engsten Mitarbeitern, um die Bildung einer Regierung vorzubereiten.

Mon, 10:17 Parlamentswahlen in Syrien – geringe Wahlbeteiligung erwartetBegleitet von Gewalt in mehreren Provinzen haben die regimetreuen Syrer ein neues Parlament gewählt. Die Anhänger der Opposition boykottierten die Wahl, die sie als «Farce» bezeichneten.

Mon, 01:21 Neuwahl in Israel: Netanjahu für baldigen UrnengangIn Israel sollen nach dem Willen von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu innerhalb der nächsten vier Monate Neuwahlen stattfinden. Er begründete den Vorstoss mit dem Druck von Koalitionsparteien. Dies habe dazu beigetragen, die Regierung zu destabilisieren.

Mon, 00:14 Wahl in Serbien ohne eindeutigen SiegerAm Ende fällt der Wahlausgang in Serbien klarer aus als vorausgesagt. Die bisherigen Regierungsparteien gewinnen trotz schwerer Krise – und die Opposition enttäuscht trotz aller Vorschusslorbeeren. Der neue Präsident muss in einer Stichwahl gefunden werden.

Sun, 23:29 Schweizer Parteien: Gemischte Reaktion auf Hollandes SiegDie SP Schweiz hat die Wahl von François Hollande zum französischen Präsidenten mit «Freude» begrüsst. Die FDP erwartet, dass Hollande reiche Franzosen ins Ausland treibt, wenn er seine angekündigten Ziele umsetzt.

Mon, 21:41 Hoffnung auf eine KehrtwendeMerkel setzt darauf, dass Hollande seine Politik korrigiert

Mon, 21:42 Erste Sondierungsgespräche in Athen gescheitertWahlsieger Samaras kann keine Regierung bilden – er übergibt an die Linksallianz

Mon, 20:39 Ende des napoleonischen FührungsstilsNicolas Sarkozy – ein grosses französisches Missverständnis

Mon, 19:56 Stunde der Wahrheit für die kleinen ParteienDas Linksbündnis Syriza muss nun zeigen, ob es eine konstruktive Politik betreiben will

Mon, 21:41 Hoffnung auf eine KehrtwendeMerkel setzt darauf, dass Hollande seine Politik korrigiert

Mon, 21:02 Putins Amtseinführung ohne VolkVereidigung des russischen Präsidenten im Kreml

Mon, 15:57 Barroso würdigt Hollande und SarkozyGemeinsamkeiten mit dem neuen Präsidenten Frankreichs

Mon, 15:46 Was ist Sarkozys Plan B?Für künftige Tätigkeiten des abgewählten Präsidenten gibt es prominente Vorbilder

Mon, 19:29 Wahlen im syrischen BürgerkriegDie Gewalt im Land entzieht dem Urnengang jede Glaubwürdigkeit

Mon, 18:32 Flüchtlinge sterben bei Fahrt übers MittelmeerSieben Leichen über Board geworfen

Mon, 13:41 Vorbereitungen zur Machtübernahme in FrankreichSpekulationen um Besetzung der neuen sozialistischen Regierung

Mon, 13:26 Hoffen und Bangen – und etwas HämeFrankreichs Presse zum Machtwechsel im Elysée

Mon, 09:05 «Hollandes Spielraum wird nicht gross sein»Video: Einschätzung des NZZ-Korrespondenten am Morgen nach der Wahl

Mon, 14:30 Führender Kaida-Terrorist in Jemen getötetDrahtzieher des Anschlags gegen den Zerstörer «Cole»

Mon, 15:33 Schüsse auf italienischen Topmanager der AtomindustrieAnschlag von Anarchisten vermutet

Aktualisiert: Vor 3 Minuten   1|2|3|4|  
Schlagzeilen |



Auswahl und Anordnung der Artikel auf dieser Seite werden durch ein Computerprogramm automatisch bestimmt.
 Montag 07, Mai 2012